DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR PSYCHOLOGISCHE SCHMERZTHERAPIE UND -FORSCHUNG E.V.

Willkommen bei der Deutschen Gesellschaft für psychologische Schmerztherapie und -Forschung DGPSF e.V.

Die Deutsche Gesellschaft für Psychologische Schmerztherapie und –forschung (DGPSF) ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft für psychologische Schmerzexperten in Forschung, Weiterbildung und spezieller schmerzpsychotherapeutischer Versorgung.


Erste Präsenztagung nach 2 Jahren - Rückblick auf die sehr gelungene 23. Jahrestagung der DGPSF am 13./14.05.22 in Jena

Am 13./14.05.2022 fand die 23. Jahrestagung der DGPSF unter dem Motto „Schmerz, Sprache und Kommunikation“ in der Universitätsstadt Jena, im grünen Herzen Deutschlands, in Thüringen statt. Die Tagung fand unter der Tagungspräsidentschaft von Frau Dr. Maria Richter und Prof. Dr. Thomas Weiß. am altehrwürdigen Universitätshauptgebäude der Friedrich-Schiller-Universität in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Jena und mit der Interdisziplinären Schmerztherapie-Praxis Jemedo statt.

Mehr lesen...


Preisträgerin des Nachwuchspreises 2022

Dr. rer. nat. Beatrice Korwisi
Preisträgerin des Nachwuchspreises 2022 für wissenschaftliche Leistungen in der Kategorie "Dissertation - Klinische Forschung".

Mehr lesen...

News

Nehmen Sie teil - wir wollen mit Ihnen die Zukunft gestalten! Nähere Information zur Einwahl erfolgen rechtzeitig vorher

Weiterlesen

Dr. rer. nat. Beatrice Korwisi - Preisträgerin des Nachwuchspreises 2022 für wissenschaftliche Leistungen in der Kategorie "Dissertation - Klinische Forschung".

Weiterlesen

Wir laden Sie schon jetzt sehr herzlich zur 24. Jahrestagung unter dem Motto "Von jung bis alt - Schmerz geht alle an" nach Garmisch-Partenkirchen ein.

Weiterlesen

Am 13./14.05.2022 fand die 23. Jahrestagung der DGPSF unter dem Motto „Schmerz, Sprache und Kommunikation“ in der Universitätsstadt Jena, im grünen Herzen Deutschlands, in Thüringen statt. Die Tagung fand unter der Tagungspräsidentschaft von Frau Dr. Maria Richter und Prof. Dr. Thomas Weiß.

Weiterlesen

Wie schon in den vergangenen Jahren werden wieder zahlreiche DGPSF-Miglieder die dt. Schmerzgesellschaft beim Aktionstag gegen den Schmerz am 7. Juni 2022 unterstützen und sich bei der Hotline den Fragen von Patientinnen und Patienten stellen.
Programm

Weiterlesen

Die Tagung war sowohl aus Sicht der KollegInnen der Rehapsychologie wie auch der DGPSF ein großer Erfolg. Ein kurzer Tagungsbericht findet sich hier.

Weiterlesen

Der Ratgeber für Betroffene und Angehörige ist jetzt vollständig aktualisiert in der dritten Auflage erschienen. Es ist die offizielle Informationsschrift der Deutschen Gesellschaft für Psychologische Schmerztherapie und -forschung, der Deutschen Schmerzgesellschaft und der Deutschen Migräne und Kopfschmerzgesellschaft. An der Entwicklung des Ratgebers ist seit der ersten Auflage (2012) Hans-Günter Nobis mit großen Engagement beteiligt, an den Inhalten haben viele DGPSF-Mitglieder mitgewirkt.

Weiterlesen

Dank des Engagements von DGPSF-Mitgliedern und dem DGSPF-Präsidium ist die Weiterbildung „Spezielle Schmerzpsychotherapie“ inzwischen von den Landespsychotherapeutenkammern Rheinland-Pfalz, Bayern, Baden-Württemberg und Hessen anerkannt. Gerne unterstützen wir entsprechende Initiativen in weiteren Landespsychotherapeutenkammern und werden diese auch selbst starten: Wenn Sie Interesse haben uns hierbei zu unterstützen, melden Sie sich beim Präsidium der DGPSF (praesident@dgpsf.de).

Weiterlesen

Auf dem 33. Deutschen Psychotherapeutentag in Berlin wurde am 17. November entschieden, die „Spezielle Schmerzpsychotherapie“ (SSPT) als neuen Bereich in die Muster-Weiterbildungsordnung aufzunehmen. Damit ist ein langjähriges berufspolitisches Ziel erreicht worden. Der nächste Schritt ist nun die Aufnahme der SSPT in die Weiterbildungsordnungen der Psychotherapeutenkammern der einzelnen Bundesländer.  Bislang war die SSPT nur in Rheinland-Pfalz als Weiterbildung anerkannt.

Es kann damit demnächst für alle Absolventen die Zusatzbezeichnung „spezielle Schmerzpsychotherapie“ geführt werden. Mit…

Weiterlesen

Die Schmerz-Fachgesellschaften haben sich auf gemeinsame Struktur- und Qualitätskriterien für stationäre und ambulante Schmerzbehandlungseinrichtungen geeinigt. Die Zusammenarbeit mit Schmerzpsychotherapeuten ist für Kliniken und Praxen für spezielle Schmerzmedizin verpflichtend. Neu aufgenommen wurde die "Schmerzpsychotherapeutische Einrichtung" als Institution der ambulanten Versorgung (neben ärztliche Praxen), d.h. Psychologisch-Psychotherapeutische Praxen mit Behandlungsschwerpunkt Schmerz.

Weiterlesen

Mitgliederbereich | Jetzt Mitglied werden

Der Mitgliedsbeitrag der DGPSF e.V. beträgt 25 Euro.
Download Antrag auf Mitgliedschaft

Sie können sich im Mitgliederbereich mit Ihrem persönlichen Benutzernamen und Passwort einloggen.
Link zum Loginbereich

Bei Änderungen der persönlichen Daten sowie Fragen dazu wenden Sie sich bitte an
Frau Dr. Diezemann-Prößdorf.

Aktuelle Hinweise

Handouts Refresherkurse der DGPSF beim Deutschen Schmerzkongress 2021.

Link zum SSPT-Schulungsportal

Stellenangebote

Wir empfehlen Stellenangebote auf dem führenden Psychologie-Stellenmarkt (www.psychjob.eu/de) einzustellen und auch dort nach Stellen mit Schwerpunkt Schmerztherapie zu suchen

Weiterbildung und Jahrestagung

Weiterbildung
Link zur Website

Jahrestagung
Link zur Website

Aktuelle Hinweise und Informationen

COVID-19 - Für Menschen mit chronischen Schmerzen eine besondere Herausforderung
Eine Informationsseite mit Unterstützungsangeboten in Zeiten von Corona mit Informationen für Schmerzpatienten.
Mehr Infos


Schmerz - eine Herausforderung Mit diesem Buch, gefüllt mit Informationsmaterial mehrerer Schmerzgesellschaften, ist eine umfassende Informationsquelle für Betroffene und Angehörige entstanden.
Mehr Infos


Syllabus „Specific Pain management Psychotherapie"
Here you can download the Syllabus „Specific Pain management Psychotherapie“: the content and learning objectives of continued /advanced vocational training of the “Specific Pain management Psychotherapie”


Erste SchmerzApp verfügbar
Auf Initiative des Arbeitskreises „Patienteninformation“ der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. veröffentlichte diese unter dem Titel „schmerzApp“ die erste deutschsprachige App zu allen relevanten Schnell-Informationen und Kurzartikel rund um das Thema Schmerz.
Mehr Infos


DGPSF unterstützt SIP
Die „Societal Impact of Pain“ (SIP) - Plattform hat das Ziel, die Aufmerksamkeit auf das Thema " chronische Schmerzen" zu lenken und innerhalb der Europäischen Union für einen Austausch von Informationen und „best practice”-Beispielen in der Behandlung zu sorgen.
www.sip-platform.eu


Jetzt erschienen: Neuauflage MASK-P
MASK-P ist für Psychologen und Ärzte ist ein gut strukturiertes Nachschlagewerk im schmerztherapeutischen Bereich sowie als ein Bestandteil im Lernzielkatalog in der Weiterbildung zum Schmerztherapeuten unerlässlich.


Struktur- und Qualitätskriterien für Schmerzbehandlung
Die Schmerz-Fachgesellschaften haben sich auf gemeinsame Struktur- und Qualitätskriterien für stationäre und ambulante Schmerzbehandlungseinrichtungen geeinigt. Die Zusammenarbeit mit Schmerzpsychotherapeuten ist für Kliniken und Praxen für spezielle Schmerzmedizin verpflichtend. Neu aufgenommen wurde die "Schmerzpsychotherapeutische Einrichtung" als Institution der ambulanten Versorgung (neben ärztliche Praxen), d.h. Psycho
Zum Download